• Kunst trifft Technik

          • Die NMS Gmunden-Stadt beschäftigt sich nicht nur mit Technik sondern auch mit Kunst. Kunst hat bei uns schon lange Tradition!

            Die 1b Klasse versuchte in Bildnerischer Erziehung beide Themenbereiche zu verknüpfen unter dem Aspekt der Natur, z. B. die Tierwelt. Das Ergebnis ist einfach toll!

             

          • Lenauschule zu Besuch

          •  

            Die 2. Klassen der NMS Gmunden führten die Schüler/innen der Nikolaus-Lenauschule in Kleingruppen durch ein vielfältiges Programm. 3D-Druck, e-learning mit Tablets, Künstlerwerkstatt, Bewegung im Turnsaal und Schmökern in der Bibliothek waren die Stationen an diesem Vormittag.

          • Talenteförderung

          • Unsere Schüler/innen waren bei einem Betriebsbesuch in der Firma MIBA in Laakirchen. Die Talenteförderung macht es möglich, Firmen in Kleingruppen zu besuchen. Das Programmieren einer CNC Maschine und das Fräsen einer Schachfigur war interessant und spannend.

          • Berufsorientierung aktuell

          •  

            Technik-Rallye für die Mädchen, Boysday für die Jungs. Viele neue Erfahrungen haben unsere Schüler/innen am AMS gemacht. Die Mädchen konnten technische Berufe kennenlernen, die Buben Sozialberufe. Löten und Metallbearbeitung standen ebenso am Programm, wie die Bedienung eines Rollstuhles oder auch das Bügeln.

          • Vernissage im Rathaus Gmunden

          • Die SchülerInnen der NMS Gmunden-Stadt und der VS Gmunden-Stadt haben sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Thema „Alles fällt aus dem Rahmen“ beschäftigt. Ihre Interpretationen reichen von Collagen und Zeichnungen oder Darstellungen von Tieren, die aus dem Rahmen fallen, bis hin zu Albträumen und Kritik an der Ausbeutung unserer Umwelt. Die Ausstellung wird um 19:00 eröffnet und ist bis 16.3.2019 im Rathaus Gmunden zu sehen.

          • Technik-Rallye für Mädchen

          •  

            MÄDCHEN KÖNNEN MEHR - so lautet das Motto der Technik-Rallye für Mädchen. Durch praktisches Anfertigen von Werkstücken bekommen die Mädchen Einblick in technische Berufe.

            15 Schülerinnen unserer 3. Klassen nehmen daran teil.