• Mittelschule Gmunden-Stadt

    • Ziele:

      • Jedes Kind soll entsprechend seinen Begabungen und Interessen gefördert werden
      • Ausbildung auf hohem fachlichen und erzieherischen Niveau
      • Moderne Unterrichtsformen
      • Talenteförderung
      • Digitalisierung
      • Vorbereitung auf weiterführende Schulen und den Einstieg ins Berufsleben

       

      Partnerschulen:

      • Volksschule Pinsdorf
      • Volksschule Gmunden-Stadt
      • Nikolaus Lenau – Schule
      • HAK Gmunden
      • HLA für Mode Ebensee

       

      Schwerpunkte Mittelschule Gmunden-Stadt

       

      • Experimentieren und Forschen
        • Talenteförderkurse in Kleingruppen
        • Experimentieren, Forschen im Physik- und Chemieunterricht
      • Kreativität
        • Förderung der Kreativität in Bildnerischer Erziehung und in Workshops
        • Kreativität und Fantasie führt zu ungewöhnlichen Problemlösungen und fördert Persönlichkeitsentwicklung
      • Sport
        • körperliche Fitness beeinflusst Lernleistung
        • Förderung von Körper- und Gesundheitsbewusstsein
        • Trendsportarten im Wahlpflichtbereich Sport
      • Persönlichkeitsentwicklung
        • Soziales Lernen
        • Eigenverantwortliches Arbeiten (EVA)
      • Berufsorientierung
        • Kontakt mit Partnerunternehmen
        • Workshops

       

      • Schwerpunktklasse Naturwissenschaften und Technik
        • Physik, Chemie, Informatik
        • Praktikum in Firmen
       

       Wahlpflichtbereiche ab der 3. Klasse

      • Sport
        • 2 Sportstunden zusätzlich
        • Trendsportarten
        • 1 Stunde "English Communication" zusätzlich
         
         
      •  Kultur
        • 2 Stunden Bildnerische Erziehung zusätzlich
        • Arbeit mit Kunsthandwerkern und Künstlern – Werkstatt
        • 1 Stunde "English Communication" zusätzlich
         

      Integration / Inklusion

      • Unterricht für alle SchülerInnen, egal welcher Hintergrund
      • ebenso Kinder mit SPF
      • Kinder mit körperlichen und psychischen Defiziten
      • 1. Klasse: soziales Lernen Pflichtgegenstand
      • nach Bedarf spezielle Übungs- und Förderprogramme

       

      Vorteile der Mittelschule Gmunden-Stadt

       

      • sanfter Umstieg von VS in die MS
      • Begabungs- und Interessensdifferenzierung durch Wahlpflichtbereiche
      • Teamteaching (2 Lehrkräfte im Unterricht)
      • Berufsorientierung = Pflichtgegenstand
      • auch Polytechnische Schule möglich
      • höherer Ausbildungsstandard durch Qualitätssicherung
      • Nachmittagsbetreuung
      • Berechtigungen nach 4 Jahren Mittelschule: Gymnasium Oberstufe, Realgymnasium und jede höhere berufsbildende Schule (HLA , HAK, HTL, …)