• Sommerferien

          • Das Team der Mittelschule Gmunden-Stadt wünscht erholsame Ferien und einen schönen Sommer! 

          • Maskenpflicht in der Schule

          • Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

            Das Land Oberösterreich führt am Donnerstag, 9.7.2020, die allgemeine Maskenpflicht in öffentlichen Räumen wie Geschäften und Lokalen wieder ein.

            Aus diesem Grund muss der Mund-Nasen-Schutz auch in der Schule wieder getragen werden - beim Betreten des Gebäudes und überall außerhalb der Klasse.

            Wir ersuchen um Verständnis für diese Maßnahme, aber wir möchten so kurz vor Schulschluss kein Risiko mehr eingehen.

            Wir ersuchen ebenso, die Hygienemaßnahmen (Desinfektion) sowie die Abstandsregeln unbedingt einzuhalten!

             

          • Erste Hilfe Kurs

          •  

            Auch heuer wurden wieder die Erste Hilfe Kurse durchgeführt - allerdings unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen.

            Manche Übungen waren wegen der Abstandsregeln nicht erlaubt, trotzdem haben alle Schüler/innen den Kurs bestanden!

             

          • Lockerungen im Schulbetrieb

          • Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

            Wie Sie bestimmt aus den Medien erfahren haben, entfällt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Schule. Trotzdem in Kraft bleiben aber alle anderen Hygienebestimmungen (Abstand, Desinfektion, usw.). Auch in öffentlichen Verkehrsmitteln muss immer noch der Mund-Nasen-Schutz getragen werden!

            Der "Schichtbetrieb" (Gruppe A / Gruppe B) muss bis Schulschluss weitergeführt werden, auch die Stundenpläne bleiben so, wie sie jetzt sind. Ab sofort ist Bewegung und Sport in der Schule wieder erlaubt, Informationen dazu wird es von den Sportlehrerinnen und Sportlehrern geben.

            Die derzeitige Gestaltung des Unterrichts ist nur eine Notlösung und für alle Beteiligten nicht zufriedenstellend. Trotzdem funktioniert unser Schulalltag relativ gut, und ich bedanke mich für Ihre Geduld, Ausdauer und Ihr Verständnis!

            Der Direktor

          • Update zur Schulöffnung

          • Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

             

            Vielen Dank für Eure Geduld und Ausdauer während der letzten Wochen, diese Zeit war (und ist) für uns alle eine riesige Herausforderung.

            Aus den Medien ist bereits bekannt, dass die Schulen in Österreich ab dem 18.5.2020 schrittweise wieder geöffnet werden. Um zu verhindern, dass sich zu viele Personen im Schulgebäude aufhalten, werden die Klassen in 2 Gruppen geteilt, die dann tageweise abwechselnd Unterricht haben.

            Die einzelnen Stundenpläne bleiben wahrscheinlich weitgehend erhalten, allerdings wird es keinen Nachmittagsunterricht geben.

            Die genaue Einteilung (welche Schüler/innen an welchen Tagen Unterricht haben) wird von den Klassenvorständen in der Woche vom 11.5 bis 15.5.2020 bekannt gegeben. Bis dahin planen wir den Ablauf des Unterrichts und ersuchen daher noch um Nachsicht und Verständnis dafür, dass wir viele Informationen noch nicht haben!

             

            Alles Gute und bleiben Sie gesund!

            Dir. Nikolaus Huber

          • Journaldienst

          •  

             

             

             

            Unsere Schule ist zur Betreuung geöffnet.

             

            Sollten Sie Bedarf zur Betreuung Ihres Kindes haben, bitte dem Klassenvorstand oder der Direktion melden.

             

            Ab Mittwoch, 15.4.2020 haben wir wieder einen Journaldienst eingerichtet!

            Die Direktion ist täglich von 07:30 bis 12:00 und 

            telefonisch unter 07612 / 794 540 erreichbar.

             

          • Teil-Schließung der Schule

          • Update 15.3.2020

            Aufgrund der heute im Nationalrat beschlossenen Maßnahmen stehen ab Montag, den 16.3. auch die Volksschulen, die AHS-Unterstufe, die Neuen Mittelschulen sowie die Sonderschulen nur mehr für jene Schülerinnen und Schüler offen, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nicht betreut sind.
            Damit werden die vom Bildungsministerium vergangene Woche festgelegten Maßnahmen ausgeweitet und vorgezogen. Was  für den Mittwoch geplant war, gilt somit schon ab morgen, Montag.

             

            Update 14.3.2020

            Am Montag, 16.3. und Dienstag, 17.3. hat die Schule grundsätzlich noch geöffnet - Ihr Kind darf aber bereits auch an diesen Tagen zu Hause bleiben, wenn eine Betreuung daheim organisiert werden kann! Trotzdem muss das Rückmeldeblatt (Erhebung des Bedarfs an Betreuung) unbedingt an die Schule übermittelt werden.

             

            13.3.2020

            Sehr geehrte Eltern!

            Wie Sie den Medien entnommen haben werden, sind die Schulen von Mittwoch, 18.3. bis einschließlich 14.4. geschlossen, um der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken. Ebenso wurden alle Schulveranstaltungen untersagt, wir ersuchen um Verständnis, dass Wienwoche, Projekttage aber auch der Elternsprechtag nicht durchgeführt werden dürfen.

            Die Schülerinnen und Schüler erhalten Lernmaterial, das es ihnen ermöglicht, zu Hause selbstständig zu lernen. Wir ersuchen Sie, Ihr Kind dazu anzuhalten, die Zeit zu Hause wirklich für das Lernen zu nutzen. Wir werden auch unsere Plattform Edupage nützen, um Lernmaterial digital zu übermitteln.

             

            Prinzipiell sollte Ihr Kind zu Hause bleiben, wenn Sie Ihr Kind zu Hause aber nicht beaufsichtigen können, ist in Ausnahmefällen eine Betreuung in der Schule möglich.

             

          • Talenteförderung

          •  

             

            „Spielerisch Schwerkraft erleben“ - so lautet das Motto des kreativen Kugelbahnsystems von Ravensburger. Das Ergebnis sind waghalsige Parcours, auf denen die Kugeln hinunter und hinauf sausen. Eine spannende Herausforderung für unsere Tüftler - und lustig wars auch!

          • Berufsorientierung aktuell

          •  

             

            Bei der Firma SEMA in Traunkirchen waren unsere Schüler/innen zu Gast. Maschinenbau und Automatisation - spannende Berufsfelder für die Zukunft. Es war interessant, einen Einblick in die Welt der Technik zu bekommen, vielen Dank an das Unternehmen für die Kooperation!

          • Abschiedsfeier Dir. Herbst

          • Am Freitag, 28.02.20 wurde unser langjähriger Direktor der TNMS Gmunden Stadt Roman Herbst in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

            Von der 1.b Klasse wurde eine Kooperation aus Bildnerischem Gestalten und Musik in Form eines Projektes als Abschluss geplant. Unter Einsatz der „Dotpaint-Technik“ wurden Kanalrohre als Didgeridoos gestaltet und anschließend die unkonventionellen Instrumente zum Klingen gebracht.

            Die beeindruckenden Klänge wurden bei der Abschlussfeier der gesamten Schule, sowie unseren Ehrengästen Bürgermeister Mag. Stefan Krapf, Schulqualitätsmanager Robert Thalhammer, BEd und Schulqualitätsmanager Mag. Dr. Christian Kitzberger, BEd präsentiert.

             

            Wir wünschen alles Gute für die Zukunft!

          • Bildhauer-Workshop

          • Bildhauer Workshop zum Thema "MUTTER ERDE"

            Im Wahlpflichtfach KULTUR gestalten die 3. Klassen mit dem Steinbildhauer Christian Koller eine quadratische Stellplatte zum Thema "Mutter Erde". Das Projekt weist auf die Erhaltung unserer Natur sowie auf den respektvollen Umgang mit allen Lebewesen hin. Die Bearbeitung von Stein und der Umgang mit dem dazugehörigen Werkzeug wird dabei zum ersten Mal erprobt.

          • Fasching

          •  

             

            Ein jährlicher Höhepunkt im schulischen Alltag - der Faschingdienstag. Ob verkleidet oder nicht, der Fasching wurde mit lustigen Spielen und einem Wettbewerb für die besten Masken gefeiert.

             

          • Talenteförderung

          • Die Talenteförderung gibt uns die Möglichkeit, Schüler/innen nach ihren Interessen zu fördern. In diesem Fall gab es wieder einen Robotik-Workshop für Kinder der 1b und 2b Klasse, die in einer Kleingruppe die Grundlagen des Programmierens lernten.

          • Sportunterricht aktuell

          • Hoch hinaus wollen die Schüler/innen - in der Kletterhalle Vöcklabruck. Eine willkommene Abwechslung zum regulären Sportunterricht, die Gruppe "Wahlpflichtbereich Sport" war mit vollem Einsatz dabei. Herausforderung und Spaß an der Bewegung - Fortsetzung folgt im Frühling!

          • Stil & Etikette

          • Gute Manieren, ein sicheres Auftreten und gepflegte Umgangsformen sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben. Im Workshop Stil & Etikette lernen unsere Schüler/innen auf unterhaltsame Weise  Grundregeln der Höflichkeit.

        • Talenteförderung in der HTL Wels
          • Talenteförderung in der HTL Wels

          • Zwei Nachmittage lang war eine Schülergruppe zu Gast in der HTL Wels! Die Talenteförderung und eine Kooperation mit der HTL Wels ermöglichen ein abwechslungsreiches Programm, das unsere Schüler/innen freiwillig absolvieren. Programmieren von Mikroprozessoren, Löten von Leiterplatten, Elektroinstallation und noch vieles mehr - eine Fortsetzung folgt im März!

          • Vernissage im Rathaus Gmunden

          • Bereits unsere 10. Ausstellung im Rathaus Gmunden, also ein fixer Bestandteil im Ausstellungskalender der Stadt Gmunden, gemeinsam mit der Volksschule Gmunden-Stadt.

            Vernissage:Mittwoch, 15.01.2020, 19:00 Uhr

            Ausstellungsdauer: 15.01.2020 - 20.03.2020, während der Amtszeiten.

            Eröffnet wird die Ausstellung von Bgm. Mag. Stefan Krapf.

            Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

          • Zirkus Robotikus

          • Eine Exkursion nach Linz unternahmen Schüler/innen der 1. und 2. Klasse. Im Ars Electronica Center gab es einen Workshop im "Machine Learning Studio" - dabei ging es um die Vielseitigkeit und die Steuerung von Robotern. Die Schüler/innen konnten Roboter zusammenbauen und auch verschiedene Arten der Robotersteuerung ausprobieren.

          • Kreativ-Workshop

          • Kreativität mit Ton - Workshop

            Die SchülerInnen der 2. und 3. Klassen formten verschiedene Duftlampen aus Ton. Das Modellieren war für die Schülerinnen eine neue kreative Tätigkeit, die auch Spaß machte.

            Beim zweiten Teil des Workshops bemalten die Schüler/innen die Tongefäße mit Glasur und sie warten gespannt auf das Ergebnis des Glasurbrandes.

          • Mozart Ensemble Luzern

          • Heuer gastierte abermals das Mozart-Ensemble-Luzern bei uns an der NMS Gmunden-Stadt. Das Thema waren griechische Sagen und unsere Schülerinnen und Schüler durften sich als Sagenhelden und griechische Götter verkleiden. Die Schauspielerin Sabine führte sie mit viel Engagement und Temperament durch das Improvisationstheater. Die Akteure und Akteurinnen wurden mit Accessoires kostümiert und konnten sich dadurch ausgezeichnet in ihre Rollen versetzen. Dazu wurde klassische Musik von Jacques Offenbach gespielt. Ein Fixpunkt in unserem Schuljahreskalender, der den Kindern der 1. und 2. Klassen immer besonders viel Freude bereitet.